African Roots Chillie Carlotta – BERTA & Shavanos one and only Dreamcatcher – DANTE 

 

D- Wurf Frühjahr 2018/ African Roots Dante loves:

 

Amari, Barney, Nabu, Jasper, Malika, Jaliyah, Carmenzita, Nala, Ida, Doutzen & Panya

 

4 Rüden und 7 Hündinnen sind am 6. Februar 2018 zur Welt gekommen, Bertas erste Geburt verlief ohne Komplikationen und recht schnell:

innerhalb von 6 Stunden hat Berta 11 Welpen zur Welt gebracht, alle mit einem durchschnittlichen Geburtsgewicht von 480g, alle fit – Berta natürlich auch :)

Wir sind unendlich stolz, auch auf Luzie die jetzt Oma geworden ist und Lilli, die beide dabei waren.

Berta ist eine sehr sichere und ruhige Mutter und das größte Geschenk mit den Welpen haben wir Luzie gemacht: sie ist die perfekte Oma und säugt und versorgt ihre Enkelchen mit.

Die Wurfabnahme in der 9. Woche hatte folgendes Ergebnis:
11 Welpen (4 Rüden und 7 Hündinnen) 10 korrekte Welpen, ein Hodenfehler

0/0 Dermoid Sinus
0/0 Ridgelos
0/0 Knickrute
0/0 Rückbiss
0/0 Ridgefehler
0/0 Crownfehler

Wir sind sehr stolz mit Alex und Dante auf wunderschöne, knochenstarke und selbstsichere Welpen, die alle ein tolles neues zu Hause haben.

Abschied - folgt -

Im neuen zuhause - folgt -

Die neunte Woche

Die letzte Woche ist wie im Flug vergangen, nach dem Impfen und Chippen, was die Zwerge toll gemeistert haben, ist die Zuchtwartin von unserem Verein gekommen und hat jeden Welpen nochmal einzeln untersucht und auf Fehler wie zB. Dermoid Sinus, Gebissfehler, Rutenfehler etc. untersucht und bis auf einen momentanen Hodenfehler sind alle Welpen korrekt – das freut uns total!

Berta hat sich auch schon schön erholt von der Trächtigkeit und der Laktation, sie hat ziemlich viel Spass mit Ihren Welpen und hat ausgelassen mit ihnen gespielt und sie mit Oma Luzie erzogen. 

Am Wochenende hat der Umzug ins neue Zuhause unserer Welpen begonnen …

Die achte Woche

Und zack – sind wir in der achten Woche. Nach Ostern kommt die Tierärztin zum chippen und impfen, die Zuchtwartin aus unserem Verein zur Wurfabnahme und dann geht es auch bald ins neue zu Hause :) wo sie alle schon sehnsüchtig erwartet werden.

Wir hoffen, dass uns die kommende Zeit noch ein paar schöne trockene Tage beschert, damit wir mit den Zwergen viel Zeit draussen zum verbringen können.

Die siebte Woche

Die siebte Woche schon! Die Zwerge entwickeln sich rasant. Endlich wird auch das Wetter – zeitweise – besser und wir können uns mehr draussen aufhalten. Da flitzen die Kleinen und haben jede Menge Spaß!

Am beliebtesten ist dann die Sonnenecke und wir hoffen, davon haben wir bald mehr… Die Welpen freuen sich über Besucher und wir freuen uns auch Welpenbesitzer aus unseren früheren Würfen hier als Besucher zu haben :) 

Ernährungsseminar mit Napfgucker

Gestern hatten wir bei uns ein Ernährungsseminar für alle Interessierten mit Barbara Westkämper, napfgucker

Wir haben viel gelernt, gelacht und lecker gegessen, schön dass Ihr alle da wart :)

Die sechste Woche 

Wie schnell die Zeit vergeht! Unsere Mäuse sind jetzt schon 5 Wochen alt und in das Welpenhaus umgezogen. Von dort aus können sie direkt ins Freie, was wir uns heute bei dem Regen aber verkniffen haben …

Alle Welpen entwickeln sich toll, wiegen alle um die 4 Kilo und freuen sich immer über Besuch der ausgiebig erkundet und bekuschelt wird, auch die kleinen spitzen Welpenzähnchen kommen zum Einsatz ;)

Die fünfte Woche 

Jetzt sind sie schon einen Monat alt und werden zunehmend aktiver und das Spielen wird lauter und rauher.

Die ersten Besucher kommen und werden beschnuppert, gekuschelt und dann wird wieder geschlafen. Berta und Luzie sind sind immer noch vertrauensvoll und unermüdlich in der Wurfkiste und ich glaube ein größeres Geschenk hätten wir Oma Luzie mit diesem Wurf nicht machen können, sie genießt es so sehr, hat sogar Milch und erzieht ihre Enkel.

Jetzt geht es bald bei hoffentlich steigenden Temperaturen ins Freie …

Wir möchten uns auch ganz herzlich für die tollen Geschenke für uns und die Leckereien für die Hunde bei Euch bedanken :)))

Die vierte Woche 

Wir starten heute in die 4. Woche, die Zwerge nehmen schon sehr am Leben hier teil, man kann genau erkennen. dass sie hören und uns erkennen können. Wer in die Wurfkiste geht, wird komplett belagert und abgeschleckt.

Berta ist wirklich eine sehr geduldige Mutter und mittlerweile wechseln sich Luzie und sie bei den Welpen ab. Ich glaube, Luzie geniesst es total Oma zu sein und sie spielt auch mit den Kleinen und erzieht sie.

Lilli schaut sich das alles an, ihr Einsatz kommt wenn es nach Draußen geht, dann spielt und läuft sie mit den Welpen.

Die dritte Woche

Mittlerweile ist die dritte Lebenswoche unserer Elf angebrochen. Alle haben sich gleichmäßig gut entwickelt, schön zugenommen und die Augen haben sich geöffnet.

Seit gestern, ist auch Oma Luzie mit dabei die mit großer Hingabe ihre Enkel putzt und bekuschelt. Es macht Spaß den beiden zuzusehen und so langsam fangen unsere Welpen mit kleinen, wackeligen Interaktionen an :)

Einzelvorstellung: die Hündinnen und Rüden nacheinander in der Geburtsreihenfolge, alle haben ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt und einige haben schon die Ein-Kilo-Marke geknackt und wenn man genau hinsieht … die Augen beginnen sich zu öffnen.

Kathleen ich danke Dir :)

Die zweite Woche

Unsere Welpen sind jetzt eine Woche alt, haben fast alle schon ihr Geburtsgewicht verdoppelt und liegen auch gewichtsmäßig alle nah beieinander.

Berta ist eine wunderbare, geduldige Mutter und ist kaum aus dem Wurflager wegzulocken. Sie kümmert sich rund um die Uhr um ihre Babies, ich schlafe neben der Wurfkiste und bin sofort zur Stelle falls Hilfe nötig ist.

Die Kleinen sind schon ganz schön mobil und beginnen durch die Wurfkiste zu robben, immer dem Duft der Milch nach …

Unsere Welpen sind jetzt eine Woche alt, haben fast alle schon ihr Geburtsgewicht verdoppelt und liegen auch gewichtsmäßig alle nah beieinander.

Berta ist eine wunderbare, geduldige Mutter und ist kaum aus dem Wurflager wegzulocken. Sie kümmert sich rund um die Uhr um ihre Babies, ich schlafe neben der Wurfkiste und bin sofort zur Stelle falls Hilfe nötig ist.

Die kleinen sind schon ganz schön mobil und beginnen durch die Wurfkiste zu robben, immer dem Duft der Milch nach …

 

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen